Das Logo der neuen Pfarrei

In einem längeren Prozess hat der Öffentlichkeitsausschuss des Pastoralen Raumes gemeinsam mit der Graphikdesignerin Benedikta von Schorlemer aus Kronberg das neue Logo für die neue Pfarrei entwickelt. Ein spannender Prozess.

Die Form und die Botschaft des Kreuzes prägt uns Christen. Wir Christen sind klar ausgerichtet zwischen Himmel und Erde. Die konkrete Umgebung, in der wir hier leben, sind die bewaldeten Höhen des Taunus.

Der Längsbalken des Logos ist in BLAU gehalten. Blau ist die Farbe für die Gottesmutter Maria, die das Patrozinium der neuen Pfarrei trägt.

Der Querbalken zeichnet unsere Topographie nach, in der die Menschen in den neun Kirchorten leben.

GRÜN als Farbe für die Natur erschließt sich leicht. Grün ist außerdem die Farbe der Hoffnung. Sie symbolisiert somit die Hoffnung für ein weiterhin gutes Miteinander im Geist Gottes, unterstrichen durch die beschwingte Federführung, die Leichtigkeit ausdrückt.

Der Mittelpunkt des Aufeinandertreffens von Längs- und Querbalken bildet ein ROTES Quadrat. Es steht für Jesus Christus; er ist das Herzstück unserer Gemeinden, in dem wir uns alle treffen.

Christkönig, Falkenstein Heilig Geist, Glashütten St. Alban, Schönberg St. Johannes d. T., Schneidhain St. Marien, Königstein
St. Michael, Mammolshain St. Peter und Paul, Kronberg St. Philippus u. Jakobus, Schloßborn St. Vitus, Oberhöchstadt