Heilig Geist, Glashütten

**Aktuelle Termine**


Kirche Heilig Geist
Limburger Straße 13 a
61479 Glashütten

Die Kirche ist täglich von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Geschichte unserer Heimatkirche

Es waren die 117 Einwohner des Dorfes Glashütten, die 30 Jahre nach der Gründung des Ortes im Jahre 1685 den Entschluss fassten, sich selbständig zu machen und eine eigene kleine katholische Pfarrgemeinde zu bilden. Und da sie keinen Pfarrer bekommen konnten, bauten sie sich wenigstens schon einmal ein barockes Kirchlein. Das steht heute noch, ist gleichsam die älteste Einwohnerin von Glashütten und wurde von Juni 2003 bis Juni 2004 renoviert.

Heute umfasst die Zivilgemeinde Glashütten auch noch die Ortsteile Schloßborn und Oberems, mit zusammen über 5500 Einwohnern.

Die Pfarrgemeinde Glashütten zählt heute – zusammen mit Oberems - knapp 1000 katholische Gläubige. Die „Bundesstraße 8“ durchzieht die Ortschaft und hat nicht nur für das Wachstum der Gemeinde gesorgt, sondern auch für den aufgeschlossenen Geist seiner Mitglieder. Über das ganze Jahr verteilt gibt es ökumenische Gottesdienste und Veranstaltungen zusammen mit der evangelischen Gemeinde, die auf der anderen Seite der „B8“ eine architektonisch interessante Kapelle besitzt. Hervorzuheben ist der gemeinsame Gottesdienst unter freiem Himmel am „Kastell Maisel“. An dieser Stelle stand ein Kleinkastell der Römer. Denn Glashütten liegt am Limes, und sein Gebiet gehörte einmal zur großen römischen Provinz Obergermanien.

Eine Partnerschaft mit den Christen der polnischen Stadt Rybnik (Oberschlesien) ist ebenfalls ökumenisch angelegt und führt zu regelmäßigen Besuchen von und nach Polen, aus denen sich richtige Freundschaften entwickelt haben.
Für die Zivilgemeinde ist das Weindorf Caromb am Fuße des MontVentoux die Partnerstadt.

Die Glashüttener haben ihre Kirche dem Heiligen Geist geweiht. Im Verlauf der letzten 300 Jahre wurde sie immer wieder den Bedürfnissen und Anliegen der Menschen angepasst. Vor allem die jüngste Renovierung kann als besonders gelungen gelten. Ein ganzes Jahr lang mussten alle Gottesdienste im Pfarrsaal gefeiert werden. Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat haben zusammen mit Pfarrer Henkes lange überlegt, fanden einen guten Architekten, der mit professionellen Betrieben und einem sensiblen Künstler der Kirche ein neues Gesicht gab. Die wenigen Überbleibsel aus der Barockzeit, - vor allem das Altarbild – prägen eine Kirche, die eine warme Atmosphäre ausstrahlt, in der auch ein moderner Mensch beten kann. Der Patron der Kirche, der Heilige Geist, wird nicht ohne Grund „Creator Spiritus“, „Schöpfer Geist“ genannt.

Bilder
Webmaster für den Kirchort:
Isabell Becker

Gottesdienste

Gottesdienste
Donnerstags, 19.00 Uhr
Samstags, 18.00 Uhr


Ortsausschuss/ Ortsteam

Ihre Ansprechpartner im Ortsausschuss:
Becker, Isabell
Becker, Kornelia
Book, Regina
Dorn, Johannes
Horsthemke, Christel
Rieseler, Michaela
Zellhorn, Katja
Ihre Ansprechpartner im Ortsteam:
Dönicke, Bernhard
Riehl, Dirk

Messdiener

Café International

Treffpunkt / Begegnungsraum für Flüchtlinge und Bürger/innen der Gemeinde Glashütten. Das Café International wird jeweils am ersten und dritten Donnerstag im Monat von 16.00 bis 18.00 Uhr im Lukasforum (ev. Gemeindehaus), Schloßborner Weg 16, 61479 Gashütten, geöffnet sein.

Getragen wird es von der evangelischen Lukasgemeinde und den katholischen Kirchorten Glashütten und Schloßborn in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Integration und dem "Eine-Welt-Laden" sowie den Asylbewerbern.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Möchten Sie mitarbeiten? Dann melden Sie sich doch bei Frau Marie-Luise Knechtel, Telefon 06174 - 62526.

Aktion: "Stadt-Land-Spielt!"

Was ist Stadt-Land-Spielt?
„Stadt-Land-Spielt!“, so lautet das Motto der jährlichen Spieleveranstaltung. Die Initiatoren des Projekts
 das Deutsche Spielearchiv Nürnberg,
 das Deutsche SPIELEmuseum Chemnitz,
 das Spielezentrum Herne,
 das Österreichische Spielemuseum und
möchten darum besondere, jährlich ausgerufene „Tage des Gesellschaftsspiels“ etablieren. An diesen Tagen soll an möglichst vielen Orten in Deutschland oder auch über das Bundesgebiet hinaus familienfreundliche Spieleveranstaltungen angeboten werden, die den Menschen das Gesellschaftsspiel näher bringen.

Brettspiele, Würfelspiele, Kartenspiele, Bewegungsspiele – die Vielfalt ist groß und an diesem Tag sollen sie alle gespielt und ausprobiert werden.
Die kath. Kirchengemeinde Maria Himmelfahrt im Taunus lädt alle Besucher herzlich ein, auch im Kirchort Glashütten mit dabei sein.

Den Besuchern stehen ca. 150 Spiele für alle Altersklassen zum Ausprobieren bereit. Neben vielfältigen Spielmöglichkeiten runden Kaffee und Kuchen das Angebot ab. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.
Wann und wo kann ich dabei sein?

Die nächste Veranstaltung findet im September 2017 statt. Wir informieren, sobald der Termin feststeht.

Weitere Informationen unter www.stadt-land-spielt.de

Aktion: "Laterne, Laterne ..."

In Kooperation mit dem Förderverein der Hans Christian Andersen-Schule in Glashütten e.V. bieten wir den Grundschulkindern vor Ort die Möglichkeit Laternen für den St.Martins-Umzug zu basteln.

Der Zuspruch in den Vorjahren war groß.

Ob Laternen aus PET-Flaschen, Gespenster- oder Igellaternen, Sonnen- oder Eulenlaternen... Die Auswahl an Bastelmaterialien und Basteltechniken war groß und vielseitig und zudem für die Familien kostenlos, da die Kostenfür das Material vom Förderverein der Grundschule übernommen wurden.

Mit Hilfe vieler ehrenamtlicher Helfer konnten die Kinder somit nach Herzenslust schneiden, kleben, malen und ihrer Phantasie freien Lauf lassen.

Zur Stärkung für zwischendurch gab es für die fleißigen Bastler viele Leckereien und Getränke, die von der Katholischen Kirchengemeinde und den Eltern gespendet wurden. Am Ende dieses schönen Nachmittages können die Kinder dann eine bunte Vielfalt an Laternen mit nach Hause nehmen und alle sind sich einig, dass diese Gemeinschaftsaktion nun jährlich wiederholt werden sollte.

Wir danken an dieser Stelle den vielen helfenden Händen.

Sankt-Martins-Umzug

Der Heilige Martin hat der Legende nach als römischer Soldat im 4. Jahrhundert seinen Mantel mit einem frierenden Bettler geteilt. Er wurde später Bischof von Tours in Frankreich.

Laternenumzüge erinnern rund um den 11. November in fast allen Gemeinden an den Heiligen Martin.

Der Tradition folgend beginnt die Einstimmung in der katholischen Kirche. Daran schließt sich ein Laternenumzug durch die Straßen von Glashütten an. Am Martinsfeuer klingt der Abend mit Essen und Trinken aus.

Wann und wo kann ich dabei sein?

Sobald der Termin feststeht, wird dieser im örtlichen Amtsblatt sowie der Terminübersicht bekannt gegeben.


Wir danken an dieser Stelle den vielen helfenden Händen. Sei es bei der Organisation, Auf- oder Abbau, Getränkeausschank, Bereitstellung von notwendigem Equipment o.ä.. Ein herzlicher Dank gilt auch der Freiwilligen Feuerwehr Glashütten für die gute Zusammenarbeit.

300-Jahr-Feier Kirche Heilig Geist im Jahr 2015

Wir blicken mit Freude und Dank auf unsere Feierlichkeiten zurück und bedanken uns an dieser Stelle bei allen Mitwirkenden und Besuchern. Ohne SIE wäre es nicht so schön gewesen ...

Rückblick Festprogramm:

13. Juni 2015
Jubiläumsauftakt
18.00 Uhr Hochamt
19.30 Uhr Empfang in der Kirche
Vortrag: „Glashütten und seine Kirche“ Ingrid Berg,
Lokalhistorikerin

27. Juni 2015
18.00 Uhr „Komm, Heiliger Geist“
Ein musikalisches Abendgebet zum Abschluss des kirchenmusikalischen Tages der Pfarrei mit dem Kirchenmusiker und Komponisten Peter Reulein, Frankfurt.

28. Juni 2015
Jubiläumsfest
11.00 Uhr Festhochamt
Es singt der ökumenische Chor Vocalitas Leitung: Elena Lyamkina
12.30 Uhr Jubiläumsfeier im Bürgerhaus

26. September 2015
Ausklang
18.00 Uhr Dank-Hochamt

Pfarrsaal

Der Pfarrsaal im
Schloßborner Weg 2a
bietet auch für private Feiern genügend Raum. Anfragen an das Pfarrbüro

unter 06174 - 25 50 540
Mi 8.00 - 11.00 und Fr 9.00 - 12.00

unter 06174 - 25 50 50
Mo // Di // Do // Fr 9.00 - 12.00 Uhr
Mo // Di // Mi // Do 14.00 - 17.00 Uhr
Christkönig, Falkenstein Heilig Geist, Glashütten St. Alban, Schönberg St. Johannes d. T., Schneidhain St. Marien, Königstein
St. Michael, Mammolshain St. Peter und Paul, Kronberg St. Philippus u. Jakobus, Schloßborn St. Vitus, Oberhöchstadt