Aktuelles

00.00.0000 Wir haben Post!

Antworten auf den Hirtenbrief von Bischof Georg erwünscht!

Bischof Georg hat in seinem Brief zur Fastenzeit skizziert, wie er die gegenwärtige Situation des Bistums, der Kirche und der Gesellschaft wahrnimmt und welche Themen er für die Gestaltung der Zukunft für bedeutsam hält. Ausdrücklich ermutigt er, einen Diskussionsprozess zu wagen.
Deshalb ruft Maria Himmelfahrt im Taunus auf, Rückmeldungen, Resonanzen zu geben zum Hirtenbrief von Bischof Georg. Diese möchten wir dem Bischof als Antwort und unseren Beitrag übermitteln und zugleich unsere Diskussion über den Weg und die Gestalt der Kirche von morgen zu bereichern.

So geht es:
• Bringen Sie Ihre Gedanken ins Wort, kurz und knackig in einigen Sätzen, bis ungefähr 100 Wörter.

• Auf die Post damit: an



oder in die Pfarrbüros.

Zum Ende der Fastenzeit werden alle Stellungnahmen sortiert und zusammengestellt. Veröffentlicht werden sie in Form von Plakaten oder einer Wandzeitung, die in unseren Kirchen aufgestellt werden kann – und sie werden natürlich an Bischof Georg geschickt.


Hier können Sie den Hirtenbrief nachlesen ...

zurück

Christkönig, Falkenstein Heilig Geist, Glashütten St. Alban, Schönberg St. Johannes d. T., Schneidhain St. Marien, Königstein
St. Michael, Mammolshain St. Peter und Paul, Kronberg St. Philippus u. Jakobus, Schloßborn St. Vitus, Oberhöchstadt